Ablauf & Vertraulichkeit

Selbstverständlich können Sie sich nach einem Gespräch mit uns darauf verlassen, dass wir die Informationen über Ihr Unternehmen streng vertraulich behandeln. Hierzu werden wir mit möglichen Verkäufern eine Geheimhaltungsvereinbarung unterzeichnen bevor weitere Details und Zahlen besprochen werden.

Zielsetzung bei unseren Akquisitionen ist eine komplette Übernahme oder Mehrheitsbeteiligung zu erwerben.

Mit dem Verkauf an einen kompetenten, branchenerfahrenen Investor sichern Sie sich eine Reihe von Vorteilen. Als Kenner der Branche können wir Potentiale und Geschäftsmodelle gut einschätzen.

In einem ersten unverbindlichen Gespräch können Rahmeninformationen und gegenseitige Vorstellungen ausgetauscht werden. Sollten die generelle Vorstellungen auf beiden Seiten ähnlich sein benötigen wir weitergehende Unterlagen über das Unternehmen welches veräussert werden soll. Im Zuge der weiteren Verhandlungen ist es für uns wichtig, uns auch Vorort ein Bild des Unternehmens zu machen.

Ablauf :

1. Kontaktaufnahme möglicher Verkäufer
2. Vertraulichkeitsvereinbarung
3. Interessensondierung
4. Erstgespräche mit Verkäufer
5. Firmenbesichtigung

6. Integrationspläne & -möglichkeiten
7. Aufnahme der Verhandlungen
8. Prüfung steuerliche/rechtliche Aspekte
9. Wirtschaftliche Einigung
10. Letter of Intent (LOI) / Vorvertrag

11. Due Diligence
12. evtl. Nachverhandlungen
13. Vertragserstellung
14. Notariatsakt
15. Vertragsumsetzung

16. Unternehmensübergabe

Die bestehenden Geschäftsleitung kann unter Umständen wie gehabt bestehen bleiben oder wird durch uns übernommen. Dies geschiet immer in Abstimmung mit dem Verkäufer.